Unternavigation

Inhaltsbereich


Termine

Zu den Terminen der Juleica geht es hier.


Juleica


Juleica - Was ist das?

Juleica (Jugendleitercard) ist ein bundeseinheitlicher Ausweis für ehrenamtlich Tätige in der öffentlichen oder verbandlichen Kinder-/Jugendarbeit. Juleica steht für Qualität in der Ausbildung – streng nach bundesweiten Mindestvoraussetzungen und Qualitätsstandards des Saarlandes (http://www.juleica.de/616.0.html).

 

Juleica – Warum?

Die Juleica

ist Qualitäts- und Qualifizierungsnachweis für ehrenamtlich Tätige in der Jugendarbeit

sie dient zur Legitimation gegenüber öffentlichen Stellen und Ämtern, aber auch

-gegenüber Eltern und Teilnehmern

wird in allen Bundesländern anerkannt

 

Vereine/Verbände mit solchermaßen ausgebildeten Jugendleiter/innen zeigen:

dass sie nur dafür qualifizierten ehrenamtlich Tätigen die Verantwortung für

  Kinder und Jugendliche übertragen!

 

Für Juleica-Inhaber gibt es bundesweit Vergünstigungen (siehe auch www.juleica.de), im Saarland können sie derzeit in den Landkreisen Merzig/Wadern, Neunkirchen und im Regionalverband Saarbrücken zudem auf Antrag die Ehrenamtskarte mit zusätzlichen Vergünstigungen erhalten.

 

Juleica im Sport

 

Die Saarländische Sportjugend ist anerkannter „Träger der freien Jugendhilfe“ und für diese Qualifizierung zuständig.

Die Saarländische Sportjugend (SSJ) bietet allen Interessierten in der Regel jeweils im ersten Halbjahr an drei Wochenenden die komplette Ausbildung Juleica im Sport für angehende Jugendleiter/innen, an. Mindestalter für die Teilnahme ist 15 Jahre, die Juleica-Karte selbst kann aber erst mit 16 Jahren beantragt werden, da die Jugendleiter/innen laut den Bestimmungen mindestens 16 Jahre alt sein müssen.

 

Die Juleica-Ausbildung der SSJ ist modular aufgebaut, drei Jahre gültig und kann durch entsprechende Fortbildungs- und Weiterbildungsmaßnahmen innerhalb von zwei Jahren über unsere Geschäftsstelle neu beantragt werden (siehe auch: www.sportjugend-saar.de). Die Module können in beliebiger Reihenfolge innerhalb von zwei Jahren besucht werden. Wir empfehlen, die Ausbildung an den drei Wochenenden abzuschließen.

 

Die Saarländische Sportjugend übernimmt die Beantragung, benötigt dazu lediglich ein Antragsformular und ein Bild.

 

Module

Die folgenden Module sind zum Erwerb der Juleica in beliebiger Reihenfolge längstens innerhalb von zwei Jahren zu absolvieren:

1.       Pädagogische und Psychologische Grundlagen (9 UE):

  •  Kenntnisse über Leitung von Kinder- und Jugendgruppen (z.B. Gruppenphasen, Leitungsverhalten,    Motivation)
  • Psychische und physische Entwicklung von Kindern und Jugendlichen
  • Gruppenkonflikte und Lösungsstrategien

2. Prävention (9 UE):

  • Suchtprävention, Suchtgefährdung
  • Umgang mit Aggressions- und Gewalt- Phänomenen

3. Sportorganisation (4 UE):

  • Bedeutung der Öffentlichkeitsarbeit
  • Kenntnisse über relevante Versicherungen

4. Rechtsgrundlagen (5 UE):

  • Aufsichts- und Haftungspflicht
  • Jugendschutzbestimmungen u. Sexualstrafrecht

5. Sport und Spielpädagogik (18 UE):

  • Teil 1: Sport und Spiel mit Kindern/Jugendlichen, Kleine Spiele/Große Spiele usw. (9 UE)
  • Teil 2: Spiele spielen: Planung u. Gestaltung in Theorie u. Praxis (9 UE)

Ergänzungsmodul Erste-Hilfe-Kurs (9 UE):

  • Grundlehrgang für alle; Voraussetzung für Führerscheine der Klasse A,B,C,
  • Pflicht für Übungsleiter in Sportvereinen, betriebliche Ersthelfer etc.
  • Durch lizenzierten Träger mit Zertifikat
  • Ein gültiges Erste Hilfe Zertifikat (nicht älter als 2 Jahre) von einem zugelassenen Träger wird anerkannt

 

 (UE = Unterrichtseinheit = 45 Minuten)

 

Zur Verlängerung der Juleica  finden in der Regel  im 2. Halbjahr entsprechende Module statt. Diese berücksichtigen auch aktuelle Themen wie z. B. Integration von Flüchtlingen im/durch Sport, Vielfalt.

 

Sie benötigen hierzu mindestens 10 UE Fortbildung zu Themen aus den Modulen 1 und 2 sowie neun UE Erste Hilfe Fortbildung. Der Erste-Hilfe-Kurs dient der Auffrischung und enthält Anteile Erste-Hilfe im Sport.

 

Die Referenten/Ausbilder

 

Wir wollen die bestmögliche Vorbereitung auf die Tätigkeit als Jugendleiter/in. Deshalb haben wir ausschließlich hochqualifizierte und erfahrene Diplom-SozialarbeiterInnen, Rechtsanwältinnen/ Rechtsanwälte, Diplom-SportlehrerInnen als Referenten. Wir bieten im Komplettpaket auch die vorgeschriebene, ergänzende Erste Hilfe Ausbildung in Zusammenarbeit mit lizenzierten Trägern an, selbstverständlich mit Ausgabe eines Zertifikats.

 

Kosten

Die komplette Ausbildung besteht aus sieben Seminartagen incl. Erste-Hilfe-Kurs (mit Zertifikat!) und kostet 35 € ohne Verpflegung (ohne Erste-Hilfe-Kurs: 25 €). Mit Abschluss der Ausbildung erhalten alle Teilnehmer/innen das Buch „Juleica – Handbuch für Jugendleiterinnen und Jugendleiter“

 

Die Verlängerung der Juleica umfasst zwei Seminartage à sechs UE zu aktuellen Themen und einen Seminartag à neun UE Fortbildung Erste-Hilfe (mit Zertifikat!) und kostet 15 €.

 

 

Links zur Juleica:

www.juleica.de


www.jugendserver-saar.de 

 

 

 

Links zum Antrag „Ehrenamtskarte für Juleica-Inhaber“:

http://www.regionalverband-saarbruecken.de/fileadmin/RVSBR/Verwaltung/Ehrenamt/Ehrenamt_Antrag_Juleica_RVB_SB_LY.pdf


http://www.landkreis-neunkirchen.de/index.php?id=1802


http://merzig-wadern.de/media/custom/697_13743_1.PDF?1367915588


Rechter Inhaltsbereich

Ansprechpartner

Claus Keil

Referent für Ausbildung

Email: clauskeil(at)web.de

 

Hermann-Neuberger-Sportschule 1

66123 Saarbrücken


Juleica - Flyer